Spin-off Austria

Ziel des Spin-off Fellowship Förderprogramms ist es, ForscherInnen bei der Umsetzung ihrer Gründungsideen bestmöglich zu unterstützen.

Start des Spin-off Fellowship-Programms

Mit Spin-off Austria sollen Unternehmensgründungen von jungen Forscherinnen und Forschern an Hochschulen und Forschungseinrichtungen angekurbelt werden. Das Fellowship-Programm ermöglicht, sich ausschließlich auf die Weiterentwicklung der Forschungsergebnisse hin zu konkreten Geschäftsideen zu konzentrieren.

Es werden Projekte bis zu 18 Monate Laufzeit mit einer maximalen Fördersumme von jeweils 500.000,- Euro gefördert.
Bewerbungen für die erste Ausschreibung sind ab sofort bis 18. Jänner 2018 möglich.

 

Zielgruppen

Zielgruppen von Spin-off Austria sind wissenschaftliche MitarbeiterInnen, Studierende sowie AbsolventInnen an Universitäten, Fachhochschulen und anderen Forschungseinrichtungen. Die Forschungseinrichtung muss die Rechte am geistigen Eigentum der marktrelevanten Forschungsergebnisse der Gründungsidee innehaben.

 

AnsprechpartnerInnen

  • In Salzburg: Forschungsservice der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Mag. Andrea Spannring, andrea.spannring@sbg.ac.at, Tel: 0662/8044-2454
  • In Oberösterreich: Johannes Kepler Universität Linz, Mag. Birgit Wimmer-Wurm,
    birgit.wimmer-wurm@jku.at, Tel: 0732/2468-3724
  • In Tirol und Vorarlberg: Universität Innsbruck, Dr. David Lederbauer, david.lederbauer@uibk.ac.at, Tel: 0512/507 34403

Weitere Informationen

Details zur Ausschreibung und Leitfäden sind auf der Programmwebseite der FFG zu finden. Es kann laufend eingereicht werden, wobei 4 Einreichstichtage geplant sind. Aktuelle Termine und Informationen zur ersten Ausschreibung finden Sie hier: Spin-off Fellowship – 1. Ausschreibung